Guten Morgen

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA


Die nächsten Termine

Früh­schoppen

Datum 26. April 2020
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 03. Mai 2020
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 10. Mai 2020
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

65. BBT Treffen in St. Englmar am 12./13. Oktober

| A11 > DARC > RSS

Zum 65. Male finden sich am 12. Oktober die Freunde des Bayerischen Bergtages zum jährlichen BBT-Treffen mit Preisverteilung in St. Englmar ein. Zu dieser Veranstaltung werden Gäste aus ganz Süddeutschland, Österreich und aus Tschechien erwartet. Der Bayerische Bergtag ist ein Funkwettbewerb, bei dem die Teilnehmer mit tragbaren, meist selbstgebauten Funkgeräten von Berggipfeln Funkverbindungen miteinander aufnehmen. Dieser Wettbewerb verbindet in einzigartiger Weise den Amateurfunk mit dem Erleben der Natur. Veranstaltungslokal am 12. Oktober ist der Gasthof Reiner in 94379 St, Englmar, Grün 8. Von 10 bis 12 Uhr findet ein Flohmarkt statt (keine Tischgebühr), parallel erfolgt eine Präsentation der Geräte für den Selbstbauwettbewerb. Von 14 bis 17 Uhr trifft man sich zur Preisverleihung für den Bayerischen Bergtag 2019 mit anschließender Preisverleihung für den Selbstbauwettbewerb. Am Sonntag trifft man sich ab 10 Uhr zum technischen Frühschoppen. Dieser findet Gasthof Buglhof, Glashütt 1, 94379 St. Englmar statt. Hier werden unter anderem auch Vorschläge für Änderungen der Ausschreibungsbedingungen diskutiert und eventuelle Regeländerungen beschlossen. Der BBT ist der einzige Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer die Regeln selbst gestalten können. Weitere Informationen zum BBT und zum Treffen gibt es auf der Webseite https://bergtag.de.

AMSAT-DL unterstützt das Notfunk-Symposium des DARC e.V.

| A11 > DARC > RSS

Am Samstag, den 5. Oktober, lädt das DARC-Referat Not- und Katastrophenfunk von 9.30 bis 17 Uhr zum Notfunk-Symposium in die Willy-Brandt-Halle nach Mühlheim am Main ein. Auch die AMSAT-DL wird sich mit einem Vortrag an der Veranstaltung beteiligen. Unter dem Titel "Welche Möglichkeiten zur aktuellen und zukünftigen Nutzung bietet uns der neue geostationäre Satellit QO-100" demonstriert Heiner Jürs, DDØKP, den Schulterschluss mit dem Referat Not- und Katastrophenfunk. Das Vortragsprogramm kann sich je nach Verfügbarkeit der Dozenten noch kurzfristig ändern.   Anmelden können Sie sich unter events.darc.de/notfunk-2019.Die kostenfreie Veranstaltung soll allen am Not- und Katastrophenfunk Interessierten die Möglichkeit bieten, sich auszutauschen und sich über spezielle Facetten des Notfunks zu informieren. Geprägt wird der Tag durch Vorträge mit anschließenden Frage- und Antwortrunden (Q&A) zu ausgewählten Themen rund um den Notfunk.Weitere Informationen insbesondere zur Anreise, zu Übernachtungsmöglichkeiten und zur Anmeldung erhalten Sie unter: www.darc.de/der-club/referate/notfunk/veranstaltungen/darc-notfunk-symposium-2019.Adresse: Willy-Brandt-Halle, Dietesheimer Straße 90, D-63165 Mühlheim am Main.Darüber informiert Oliver Schlag, DL7TNY.

Erfahrungsbericht eines Whitestickers über Hilfen im Shack

| A11 > DARC > RSS

„Jeder von uns hat schon QSOs gefahren mit Whitestickern“, stellt Wolfgang, DC1XH, in einer E-Mail an die Redaktion fest. „Viele QSOs verlaufen ganz ‚normal‘, weil die YLs und OMs sich zu helfen und die technischen Hilfsmittel sehr gut zu nutzen wissen“, so DC1XH weiter. „Nicht-Whitesticker haben oft keine Vorstellung davon, wie ihre sehbehinderten QSO-Partnerinnen und -Partner ihre QSOs meistern“, so OM Wolfgang. Christoph, DF9WM, machte ihn daraufhin auf einen Vortrag von Norbert, HB9FUV/DK7VE, aufmerksam, der auf dem OV-Abend von A09 einen Vortrag hielt, mit welchen Hilfen und Tricks ein Whitesticker am Amateurfunkdienst teilnimmt. Der Vortrag ist als Videomitschnitt auf der A09-Webseite unter http://a09.info/Vortrag_Norbert/ abrufbar. Speziell für Sehbehinderte DARC-Mitglieder bietet der DARC e.V. sein Amateurfunkmagazin CQ DL in einer barrierearmen Version an. Diese Version kann in Form von HTML-Dateien direkt am Bildschirm gelesen werden – ggf. unterstützt durch eine Sprachausgabesoftware. Weiterhin steht die „Barrierearme CQ DL“ auch als Daisy-Hörbuch zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter https://www.darc.de/nachrichten/amateurfunkmagazin-cq-dl/#c30856.