Guten Morgen

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA


Die nächsten Termine

OV-Abend

Datum 22. November 2019
Zeit 20:00 Uhr
Ort Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt, Grimmelshausenstraße 30, 77654 Offenburg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 24. November 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 01. Dezember 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

AMSAT-DL bittet um Funkdisziplin auf QO-100

| A11 > DARC > RSS

Die AMSAT-DL bittet die Benutzer des neuen geostationären QO-100 Satelliten um Funkdisziplin. In den vergangenen Wochen haben leider einige Stationen mit erheblich zu viel Sendeleistung und teilweise auch außerhalb der vorgebenden offiziellen Bandgrenzen gesendet. Auch werden Dauerträger ohne Nennung des Rufzeichens gesendet. Dies wurde auch im Kontrollzentrum von Es'hailSat in Katar kritisch beobachtet. Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Bitte senden Sie nicht lauter als die CW-Bake. Halten Sie die Bandpläne ein: Unterhalb der CW-Bake und oberhalb der PSK-Bake ist kein Betrieb erlaubt. Der Satellit ist kein Messgerät: Zum Testen ihrer Endstufe im Dauerlauf verwenden Sie bitte ein Dummyload und passendes Messgerät. Kontrollieren Sie regelmäßig die Bandbreite Ihrer Aussendungen, maximale Bandbreite 2,7 kHz, kein FM. Katar hat der Gemeinschaft der Funkamateure mit dem Satelliten Qatar OSCAR-100 ein großartiges Geschenk gemacht. Wir sollten uns entsprechend angemessen verhalten. Bitte weisen Sie andere Stationen auf dem Transponder freundlich darauf hin. Sollte es weiterhin Verstöße geben, wäre im schlimmsten Fall mit einer zeitweisen Abschaltung zu rechnen.

16. AREB am 12. Oktober in den Räumlichkeiten der TU Dresden

| A11 > DARC > RSS

Am 12. Oktober findet die 16. Amateur-, Rundfunk- und Elektronikbörse Dresden (AREB) statt. Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten der TU Dresden, Alte Mensa Dülferstraße 1, 01069 Dresden. Sammler und Händler zeigen und verkaufen alles rund um alte Rundfunk-/Amateurfunkgeräte, Rundfunk- und Fernsehtechnik, Elektronik, Erstteile, Literatur, Zubehör sowie Computer. Selbst gebrauchte PCs und Laptops finden hier einen neuen Besitzer. Natürlich können Besucher hier auch ihre technischen Antiquitäten schätzen lassen oder Hilfe und Rat bei technischen Problemen finden. Die Veranstaltung, welche früher in der Deutschen Messe abgehalten wurde, findet seit Oktober 2012 erfolgreich auf dem Dresdener Campus statt. Es wird mit bis zu 1000 Besuchern gerechnet. Weitere Informationen gibt es unter www.areb.de.

65. BBT Treffen in St. Englmar am 12./13. Oktober

| A11 > DARC > RSS

Zum 65. Male finden sich am 12. Oktober die Freunde des Bayerischen Bergtages zum jährlichen BBT-Treffen mit Preisverteilung in St. Englmar ein. Zu dieser Veranstaltung werden Gäste aus ganz Süddeutschland, Österreich und aus Tschechien erwartet. Der Bayerische Bergtag ist ein Funkwettbewerb, bei dem die Teilnehmer mit tragbaren, meist selbstgebauten Funkgeräten von Berggipfeln Funkverbindungen miteinander aufnehmen. Dieser Wettbewerb verbindet in einzigartiger Weise den Amateurfunk mit dem Erleben der Natur. Veranstaltungslokal am 12. Oktober ist der Gasthof Reiner in 94379 St, Englmar, Grün 8. Von 10 bis 12 Uhr findet ein Flohmarkt statt (keine Tischgebühr), parallel erfolgt eine Präsentation der Geräte für den Selbstbauwettbewerb. Von 14 bis 17 Uhr trifft man sich zur Preisverleihung für den Bayerischen Bergtag 2019 mit anschließender Preisverleihung für den Selbstbauwettbewerb. Am Sonntag trifft man sich ab 10 Uhr zum technischen Frühschoppen. Dieser findet Gasthof Buglhof, Glashütt 1, 94379 St. Englmar statt. Hier werden unter anderem auch Vorschläge für Änderungen der Ausschreibungsbedingungen diskutiert und eventuelle Regeländerungen beschlossen. Der BBT ist der einzige Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer die Regeln selbst gestalten können. Weitere Informationen zum BBT und zum Treffen gibt es auf der Webseite https://bergtag.de.