Guten Nachmittag

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA


Die nächsten Termine

Früh­schoppen

Datum 16. Juni 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

HAM RADIO

Datum 21. Juni 2019 –
23. Juni 2019
Ort Messe Friedrichshafen, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Auf Google Maps direkt anzeigen
Infos

Die Messe HAM RADIO Friedrichshafen ist die internationale Amateurfunk-Ausstellung. Rund 200 Aussteller und Verbände aus über 30 Ländern präsentieren auf der HAM RADIO Messe Friedrichshafen den Funkamateuren und Elektronikbastlern aus aller Welt die technischen Neuerungen und geben einen kompletten Überblick auf dem Amateurfunk- und Elektroniksektor. Eine Fülle an Rahmenveranstaltungen, sowie ein vielseitiges Vortragsangebot ergänzen das umfangreiche Ausstellerangebot der Amateurfunkmesse HAM RADIO Friedrichshafen.

Mi dem Zug zur HAM RADIO

Datum 22. Juni 2019
Ort Messe Friedrichshafen, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Auf Google Maps direkt anzeigen
Infos

Wir fahren dieses Jahr wieder mit dem Zug zur HAM RADIO!

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

Hamnet-Innovationswettbewerb 2019

| A11 > DARC > RSS

Das Hamnet-Tagungs-Team hat zur kommenden Tagung einen Innovationswettbewerb ausgeschrieben. Ziel des Wettbewerbs ist es, technische Innovationen mit Bezug zum Hamnet zu fördern und somit auch den experimentellen Charakter des Amateurfunkdienstes zu unterstreichen. Darüber hinaus zielt der Wettbewerb darauf ab, anderen Funkamateuren die Nutzung dieser Innovationen zu ermöglichen, die Aktualität des Amateurfunks sichtbar zu machen und Nachwuchsförderung zu unterstützen. Details zur Ausschreibung können hier abgerufen werden: http://www.hamnettagung.de/wettbewerb. Darüber informiert Hans Reiser, DL9RDZ, für das Tagungs-Team.

Jetzt Termin für die Hamnet-Tagung vormerken!

| A11 > DARC > RSS

Die IP-Koordination Deutschland, das DARC VHF/UHF/SHF-Referat und die Universität Passau, Fakultät für Informatik und Mathematik, laden zur fünften Hamnet-Tagung an der Universität Passau ein. Der Termin ist Samstag, der 28. September von 10 bis 17 Uhr. Weitere Informationen sind im Internet unter hamnettagung.de bzw. im Hamnet unter www.hamnettagung.de.ampr.org abrufbar. Darüber informiert Hans Reiser, DL9RDZ, für das Tagungs-Team.

Rückblick auf das 1. Bad Honnefer Antennenseminar

| A11 > DARC > RSS

Anfang Februar fand das erste Antennenseminar des DARC-Ortsverbandes G09 statt. Über 30 Funkfreunde aus 19 Ortsverbänden und zwei Distrikten fanden den Weg nach Bad Honnef. Dabei waren Anreiseentfernungen von über 150 km einfache Strecke keine Seltenheit. Die weiteste Anreise hatte Kurt, DK3DY, aus der Westpfalz. Bis kurz vor dem Termin gingen Anmeldungen ein, die leider nicht angenommen werden konnten. Bereits um 9 Uhr waren die G09-Helfer vor Ort und bereiteten den Seminarort vor. Tage zuvor hatten die G09er bereits das Bastelmaterial für die Teilnehmer zusammengestellt. So waren u.a. über einen Kilometer Draht abzulängen und das Material (ca. 3000 Einzelteile) anhand von Listen zu verpacken. Auf den erworbenen USB-Sticks erhielten die Teilnehmer u.a. die komplette Seminarunterlage und alle Bauanleitungen. In gut zweieinhalb Stunden vermittelte Dr. Ing. Hans E. Krüger, DJ8EI, die Grundlagen des Seminares. Nach einer Stärkung, die u.a. durch die Unterstützung der DARC-Distrikte Köln-Aachen und Rheinland-Pfalz möglich wurde, startete der praktische Teil, der von Helfern des ausrichtenden OV begleitet wurde. In diesem wurden über 30 ZS6BKW-Antennen aufgebaut. „Es freut uns, dass wir mit diesem Fortbildungsangebot ein so großes Interesse auslösten. Offensichtlich sind diese Mitmachaktionen mit einem individuellen Mehrwert bei unseren Mitgliedern sehr begehrt. Anders können wir uns dieses große Interesse nicht erklären“, so die beiden Organisatoren, Stefan Scharfenstein, DJ5KX, und Dr. Ing. Hans E. Krüger, DJ8EI, nach Ende der Veranstaltung. Und weiter: „Es war ein tolles OV-Projekt. Wir überlegen bereits, dieses Seminar zu wiederholen, da wir wissen, wie es geht!“. Auch ist es im Gespräch, im Amateurfunkzentrum Baunatal dieses Seminar für alle Mitglieder anzubieten. Getreu dem Motto: "Von Funkamateuren für Funkamateure"! Quelle: Stefan Scharfenstein, DJ5KX