Guten Nachmittag

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA


Die nächsten Termine

Früh­schoppen

Datum 16. Juni 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

HAM RADIO

Datum 21. Juni 2019 –
23. Juni 2019
Ort Messe Friedrichshafen, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Auf Google Maps direkt anzeigen
Infos

Die Messe HAM RADIO Friedrichshafen ist die internationale Amateurfunk-Ausstellung. Rund 200 Aussteller und Verbände aus über 30 Ländern präsentieren auf der HAM RADIO Messe Friedrichshafen den Funkamateuren und Elektronikbastlern aus aller Welt die technischen Neuerungen und geben einen kompletten Überblick auf dem Amateurfunk- und Elektroniksektor. Eine Fülle an Rahmenveranstaltungen, sowie ein vielseitiges Vortragsangebot ergänzen das umfangreiche Ausstellerangebot der Amateurfunkmesse HAM RADIO Friedrichshafen.

Mi dem Zug zur HAM RADIO

Datum 22. Juni 2019
Ort Messe Friedrichshafen, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Auf Google Maps direkt anzeigen
Infos

Wir fahren dieses Jahr wieder mit dem Zug zur HAM RADIO!

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

Ballonstart des A47 am 16. März

| A11 > DARC > RSS

Der OV Markgräflerland (A47) startet am 16. März einen Ballon mit Amateurfunknutzlast. An Bord sind ein Crossbandrepeater und eine umgebaute Wettersonde mit CW-, RTTY- und APRS-Funktionalität. Weitere Informationen zu Flug und Frequenzen hat man auf der A47-Webseite umfangreich zusammengestellt: www.a47.de/2019/02/20/a47-wetterballon-start-mit-amateurfunk-am-16-3-2019/. Durch die zu erwartende Flughöhe bis zu 30 km sind die Signale möglicherweise in großen Teilen Deutschlands schon mit einem Handfunkgerät aufnehmbar.

60-m-Band in Griechenland freigegeben

| A11 > DARC > RSS

Nun ist es offiziell: Griechenland hat das 60-m-Band für den Amateurfunk freigegeben. Die Freigabe erfolgt gemäß der Rahmenbedingungen, die auf der Weltfunkkonferenz im Jahr 2015 beschlossen wurde. Das Band umfasst den Bereich von 5351,5 bis 5366,5 kHz mit sekundärem Status. Es sind maximal 15 W EIRP Leistung zulässig. Darüber berichtet der DARC-HF-Referent Tom Kamp, DF5JL. Wer der griechischen Sprache mächtig ist, kann die neuen Regeln im Internet als PDF-Datei nachlesen: http://www.raag.org/LH2UpLoads/ItemsContent/1219/1219.pdf.

Erstes Amateurfunk Kolloquium im Distrikt Oberbayern (C)

| A11 > DARC > RSS

Am Samstag, 23. März, ab 9 Uhr beginnt das erste Amateurfunk-Kolloquium des Distriktes Oberbayern (C) in der Technischen Universität München (TUM) in Garching. Der Schwerpunkt des Vortragsprogrammes an dieser eintägigen Informations- und Weiterbildungsveranstaltung orientiert sich an den Grundlagen vieler Aspekte des Amateurfunks bis hin zum Funkverkehr mit und über Satelliten, wie z. B. CubeSat MOVE II der TU München, Es’Hail-2, Ausbreitungsbedingungen, Sonnenaktivität, Digitalfunk, Höhlenfunksysteme uvm. Zudem kann die Amateurfunkprüfung für alle drei U.S.-Lizenzen absolviert werden. Treffpunkt um 10.00 Uhr vor dem Hörsaal MW 0350. Die Hörsäle befinden sich im Fakultätsgebäude Maschinenwesen (in der Mitte des Lageplans). Weitere Informationen unter http://amateurfunk-kolloquium.de/ Quelle: Alfred Artner, DJØGM