Gute Nacht

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Lbr OM + XYL,

am kommenden Freitag, 27.03. hätten wir eigentlich unseren OV-Abend... Die aktuelle Situation lässt dies jedoch bis auf weiteres nicht mehr zu.

Daher verabreden wir uns am Freitag zu einem Sked (hoffentlich erinnert sich noch jeder an diese Abkürzung... hi!?) ab 20.00 Uhr auf unserer Ortsfrequenz 145.500 MHz. Also sucht eure Handfunke und ladet den Akku rechtzeitig oder macht euren Transceiver flott.

Für Mitglieder, die auf 2m nicht direkt erreichbar sind, können auch auf DB0TN (439.000MHz [-7,6] Phonie-Relais) ausweichen. Bitte auf beiden Frequenzen QRV bleiben. Vielleicht verlegen wir unseren Sked zukünftig auf DB0TN (kommt auf die Erreichbarkeit an).

Ich hoffe dass diese unerfreuliche Situation nicht zu lange anhält und wünsche allen Mitgliedern, deren Familienangehörigen und Freunden: Bleibt gesund!

Vy 73 de Martin Gaß
DJ6GC OVV A11


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Als am 10. September 1950 in Bad Homburg der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V. in seiner jetzigen Form, mit Distrikten und Ortsverbänden, gegründet wurde, waren es ca. 3600 Mitglieder, davon ca. 500 registrierte Kurzwellenhörer. Ziel war unter anderem, die durch das Amateurfunkgesetz erhaltene Freiheit gegenüber den Behörden zu wahren. Daraus entwickelte sich der heutige DARC e.V. mit seinen 34 000 Mitgliedern

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA

Aktuelle Seiten



Aktuelle Downloads



Die nächsten Termine

FUNK.TAG Kassel 2020

Datum 18. April 2020
Ort Messe Kassel
Damaschkestraße 55
34121 Kassel
Auf Google Maps direkt anzeigen
Infos

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Fall der Corona-Infektionen hat der Veranstalter entschieden, den ursprünglich für den 18. April 2020 geplanten FUNK.TAG in Kassel abzusagen. Der DARC-Vorstand folgt damit der Empfehlung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der aktuell dazu rät, von Veranstaltungen mit über 1000 Besuchern abzusehen.

AfuBarCamp des DARC e.V.

Datum 09. Mai 2020, 10:00 –
10. Mai 2020, 16:00
Ort DARC-Amateurfunkzentrum
Lindenallee 6
34225 Baunatal
Auf Google Maps direkt anzeigen
Infos

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V. öffnet für alle Barcamp-Teilnehmer das Amateurfunkzentrum in Baunatal und lädt am Samstag und Sonntag zum Austausch ein.

Die Moderation übernimmt Andreas Krüger, DJ3EI. Die Leitung des Barcamps teilen sich Silvio Kunze, DM9KS, und Stephanie C. Heine, DO7PR

Informationen zum Ablauf, den vergangenen Barcamps und den auf dem Barcamp geltenden Regeln gibt es unter afubarcamp.de.

Anmelden könnt Ihr euch in Kürze online unter events.darc.de/barcamp-2020/

HAM RADIO

Datum 27. Juni 2020
Ort Messe Friedrichshafen
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Auf Google Maps direkt anzeigen
Infos

Wir fahren dieses Jahr wieder mit dem Zug zur HAM RADIO!

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

DARC-Geschäftsstelle größtenteils auf Homeoffice umgestellt…

von | darc.de

Zum 18. März und erstmal bis Ende des Monats haben viele Mitarbeiter der DARC-Geschäftsstelle ihre Tätigkeit ins Homeoffice verlagert. Diese Maßnahme verringert die Ansteckungsgefahr der Mitarbeiter im öffentlichen Raum, sofern sie ihren Arbeitsplatz mit öffentlichen Verkehrsmitteln aufsuchen, aber auch vor Ort untereinander. Die Telefonzentrale, das Sekretariat, die QSL- und IT-Abteilung sind nur mit geringer Personaldecke besetzt. Die telefonische Erreichbarkeit zu den üblichen Zeiten ist also gegeben, sofern ihre Anfragen vom Serviceteam vor Ort beantwortet werden können. Für weitere Anfragen, die die Mitarbeiter im Homeoffice betreffen – dazu zählen die Redaktion CQ DL, Geschäftsführung, Öffentlichkeitsarbeit, Satz/Layout  und in Teilen auch IT und Buchhaltung – richten Sie am besten per E-Mail an darc(at)darc.de bzw. die entsprechenden Fachabteilungen. Fast alle Serviceleistungen laufen also genauso weiter. Über unsere bekannten DARC-Medien halten wir sie auf dem Laufenden.

Weiterlesen …

YOTA-Veranstaltungen abgesagt…

von | darc.de

Mehrere Youngsters On The Air (YOTA)-Veranstaltungen müssen aufgrund des Covid-19-Virus abgesagt werden. Ausfallen werden das Jugend-Contestprogramm an der 9A1A-Conteststation in Kroatien vom 28.–29.3., das YOTA Camp Nordics On The Air (NOTA) vom 10.–13.4. in Norwegen und Balkans On The Air, das erste subregionale YOTA-Camp in Serbien, welches vom 3.–6.4. stattfinden sollte. Wie die Organisatoren bekanntgeben, könnten diese Veranstaltungen an einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr nachgeholt werden. Auf der YOTA-Webseite unter https://www.ham-yota.com können Sie sich auf dem Laufenden halten, wenn ein neuer Termin bekannt gegeben wird.    

Weiterlesen …

„Homeoffice Meeting 2020“…

von | darc.de

Viele Berufstätige arbeiten dieser Tage von zu Hause und müssen parallel noch ihre Kinder betreuen. Dirk van Nüss schlägt in der DARC-Facebookgruppe „aus gegebenen Anlass“ ein „Homeoffice Meeting 2020“ am Freitag, den 20. März vor. In der Frühschicht-Zeit von 07:00 bis 09:00 UTC soll man sich dazu im Bereich von 3650…3700 kHz auf 80 m treffen und in der Zeit von 09:00 bis 11:00 UTC auf 40 m im Bereich von 7150…7200 kHz. Der Anruf könnte lauten „CQ Homeoffice von …“, ausgetauscht wird RST und die Anzahl der Kinder im Homeoffice, z.B. 59/2 Kids. OM Dirk fügt noch an, dass es weder Logupload, Auswertung noch Gewinner, sondern nur Funkspaß geben kann. Wir werden auf jeden Fall mal reinhören, ob diese Idee tatsächlich nur Spaß ist oder ihr viele Operator im Homeoffice folgen werden … Die Redaktion weist freundlich darauf hin, dass die indivduelle Arbeitszeitregelung zu beachten ist.

Weiterlesen …