Guten Nachmittag

Herzlich willkommen bei OV A11!

Lbr OM + XYL,

bei einer Freittagsrunde wurde eine XYL-Runde in´s Leben gerufen. Für unsere lizenzierten XYL´s gibt es die Möglichkeit zu einer "Plauderrunde". Jeweils am Freitag ab 19.30 Uhr auf 145.500 MHz!

Die bestehende Runde findet im Anschluss daran statt.

Seit Freitag, 27.03. treffen wir uns wieder regelmäßig zu virtuellen OV-Abenden!

Unser Sked (hoffentlich erinnert sich noch jeder an diese Abkürzung... hi!?) ist Freitags ab 20.00 Uhr auf unserer Ortsfrequenz 145.500 MHz. Also sucht eure Handfunke und ladet den Akku rechtzeitig oder macht euren Transceiver flott.

Da ein Wiedersehen am OV-Abend weiterhin nicht möglich ist, werden wir unsere OV-Funkrunde auf 145.500 MHz (Start) und /oder 433.525 MHz jeweils am Freitag ab 20.00 Uhr bis auf weiteres beibehalten.

Bleibt gesund!

Vy 73
Peter Adelmann, DG2GPA



Amateurfunk – das Tor zur Welt

Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Als am 10. September 1950 in Bad Homburg der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V. in seiner jetzigen Form, mit Distrikten und Ortsverbänden, gegründet wurde, waren es ca. 3.600 Mitglieder, davon ca. 500 registrierte Kurzwellenhörer.

Ziel war unter anderem, die durch das Amateurfunkgesetz erhaltene Freiheit gegenüber den Behörden zu wahren.

Daraus entwickelte sich der heutige DARC e.V. mit seinen 34.000 Mitgliedern.



Die nächsten Termine


Unter Vorbehalt der dann jeweils aktuellen Corona-Verordnung!
Zur Zeit finden keine Präsenz-Termine statt!
Sobald es wieder Präsenz-Termine gibt informieren wir hier bei uns auf der Homepage!


XYL-Runde

Datum 07. Mai 2021
Zeit 19:30–20:00 Uhr
Infos

auf 145.500 MHz

Weiterlesen …

Sked - virtueller OV-Abend

Datum 07. Mai 2021
Zeit 20:00 Uhr
Infos

auf 145.500 MHz

Weiterlesen …

XYL-Runde

Datum 14. Mai 2021
Zeit 19:30–20:00 Uhr
Infos

auf 145.500 MHz

Weiterlesen …

Twitter @DARC_eV


Contest-Betrieb auf QO-100 ist möglich: Schon zum ...

| Twitter @DARC e.V.

Contest-Betrieb auf QO-100 ist möglich: Schon zum 4. April hatte die AMSAT-DL auf dem Schmalband-Transponder von geostationären Satelliten QO-100 ein Segment im oberen Mixed-Mode-Bereich für Contestbetrieb freigegeben. Der aktualisierte Bandplan weist…... t.co

Weiterlesen …

QAM 0450 UTC SFI 71 SN 0 A 11 KIEL K(3H) 1 SWS 306 ...

| Twitter @DARC e.V.

QAM 0450 UTC SFI 71 SN 0 A 11 KIEL K(3H) 1 SWS 306.5 BZ 4.0 DCX 1.0 = FORECAST MID LAT QUIET 1-2 ➡ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL #amateurfunk #funkwetter #darc t.co

Weiterlesen …

Aktuelle Conteste auf den Amateurfunkbändern: Wie ...

| Twitter @DARC e.V.

Aktuelle Conteste auf den Amateurfunkbändern: Wie an vielen Wochenenden, so ist auch am kommenden und darauffolgenden Wochenende so einiges los auf den Amateurfunkfrequenzen. Nachfolgend finden Sie die Termine der anstehenden Conteste. Die…... t.co

Weiterlesen …

QAM 0450 UTC SFI 70 SN 0 A 6 KIEL K(3H) 2 SWS 327. ...

| Twitter @DARC e.V.

QAM 0450 UTC SFI 70 SN 0 A 6 KIEL K(3H) 2 SWS 327.1 BZ 0.4 DCX 5.0 = FORECAST MID LAT QUIET 1-2 ➡ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL #amateurfunk #funkwetter #darc t.co

Weiterlesen …

QAM 0355 UTC SFI 70 SN 0 A 8 KIEL K(3H) 1 SWS 397. ...

| Twitter @DARC e.V.

QAM 0355 UTC SFI 70 SN 0 A 8 KIEL K(3H) 1 SWS 397.4 BZ 1.4 DCX 4.0 = FORECAST MID LAT QUIET 1-2 ➡ DATA BY DK0WCY, SWPC/NOAA, SANSA SA, FWBST EU DF5JL #amateurfunk #funkwetter #darc t.co

Weiterlesen …

OV-Info Nr. 4 wurde verschickt: Die OV-Info mit wi ...

| Twitter @DARC e.V.

OV-Info Nr. 4 wurde verschickt: Die OV-Info mit wichtigen Nachrichten für die Mitglieder wurde an die Vorsitzenden der knapp 1000 DARC-Ortsverbände versandt. Die Ausgabe 4/21 informiert über die Umfrage für die IARU. Weitere Themen sind die HAM RADIO…... t.co

Weiterlesen …

HAM RADIO World – virtuelle Amateurfunkmesse mit L ...

| Twitter @DARC e.V.

HAM RADIO World – virtuelle Amateurfunkmesse mit Livecharakter: Vom 25. bis 27. Juni findet die zweite Online-Ausgabe der HAM RADIO statt. In diesem Jahr ist der Name Programm: Die HAM RADIO World eröffnet eine völlig neue virtuelle Welt in 2D und…... t.co

Weiterlesen …

WIA: Mehr Amateurfunk-Spektrum im Bereich 3–12 MHz ...

| Twitter @DARC e.V.

WIA: Mehr Amateurfunk-Spektrum im Bereich 3–12 MHz benötigt: Das WIA Spectrum Strategy Committee (The Wireless Institute of Australia, strategisches Frequenzmanagement) sieht mehr Bedarf an Frequenzen für den Amateurfunkdienst im Bereich 3 bis 12 MHz.…... t.co

Weiterlesen …

Jetzt vormerken: HAM RADIO World 2021 vom 25. bis ...

| Twitter @DARC e.V.

Jetzt vormerken: HAM RADIO World 2021 vom 25. bis 27. Juni! Wir sehen uns auf dem virtuellen Messegelände.
Make a note now: HAM RADIO World 2021 from 25 to 27 June! See you at the virtual fairground.

https://t.co/G2dsgcZfK5
#hamradio #hamr #amateurfunk #darc

Weiterlesen …

Meldungen DARC e. V.

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.


Wolfgang Schwarz, DK9VZ, silent Key

von | darc.de

Am 19. April hat der DARC davon erfahren, dass sein Mitglied, OM Wolfgang Schwarz, DK9VZ, am 15. April im Alter von nur 60 Jahren gestorben ist. Wolfgang trat am 1. April 1977 in den DARC e.V. ein und war seitdem 44 Jahre lang Mitglied. Die Teilnahme an Contesten gehörte zu seiner großen Leidenschaft im Amateurfunk. Wohl auch deshalb fungierte er im damaligen Referat für DX & HF-Funksport lange Jahre als Contestauswerter. Genauso aktiv war er auf OV-Ebene. So war er in den Jahren 2005 bis 2008 als Stellvertretender OVV von Main-Taunus (F27) und im Anschluss bis zum Jahr 2017 als OVV aktiv. Zuletzt engagierte sich DK9VZ seit 2018 als Datenschutzbeauftragter für den DARC e.V. Dafür reiste er nicht selten quer durch die Republik und hielt seinen vielbeachteten Vortrag über Datenschutz vor vielen Mitgliedern. Sein dabei getragenes T-Shirt mit der Aufschrift „Kein Backup – kein Mitleid“ ist dem ein oder anderen sicher noch in Erinnerung geblieben. Der DARC verliert mit OM Wolfgang ein engagiertes Mitglied. Seinen Angehörigen sprechen wir unser großes Mitgefühl aus.

Weiterlesen …

ITU veröffentlicht Video zum Weltamateurfunktag

von | darc.de

Zur Feier des diesjährigen Weltamateurfunktages – auf Englisch World Amateur Radio Day (WARD) – hat die Internationale Telekommunikations Union (ITU) ein Video zur Würdigung dieses Tages veröffentlicht. In dem kurzen Video porträtiert sie den finnischen Funkamateur Otava Tuomi, um zu erfahren, was Amateurfunk für ihn als jungen OM bedeutet und welche Rolle der Amateurfunk inmitten der COVID-19-Pandemie spielt. Das Motto lautete in diesem Jahr treffend „Amateur Radio: Home but Never Alone“, also „Amateurfunk: Zuhause, aber nie allein“. Den Videobeitrag können Sie unter www.youtube.com ansehen.

Weiterlesen …

Zehn weitere Stationen schalten Mittelwellensender ab

von | darc.de

Zehn weitere lokale BBC-Radiosender schalten ihre Mittelwellensender in diesem Jahr endgültig ab: BBC Essex, BBC Radio Cambridgeshire, BBC Radio Devon, BBC Radio Leeds, BBC Radio Sheffield, BBC Hereford & Worcester, BBC Radio Stoke, BBC Radio Lancashire, BBC Radio Ulster und BBC Radio Foyle werden im Mai und Juni diesen Jahres nur noch UKW und digital senden. Darüber hinaus werden BBC Radio Wales und BBC Radio Gloucestershire ihre AM-Abdeckung reduzieren. Die Absicht der BBC, MW-Sender zu schließen, wurde erstmals vor zehn Jahren im Jahr 2011 angekündigt. Im Jahr 2018 begann das Unternehmen damit und setzte die Schließung 2020 in Schottland, Wales und England fort. Kieran Clifton, BBC-Direktor für Distribution & Business Development, schreibt: „Ein großer und wachsender Anteil der Radiohörer in Großbritannien – auch bei der BBC – empfängt digital, und die BBC setzt sich für eine digitale Zukunft des Radios ein. In den vergangenen Jahren haben wir erheblich in den lokalen DAB-Ausbau investiert, alle unsere lokalen Radiosender sind über digitales terrestrisches Fernsehen (z.B. Freeview) verfügbar, und wir haben unser Online- und Mobilangebot mit BBC Sounds umgestaltet.“ Weiteres zum Thema findet man unter radiotoday.co.uk (Quelle: Übersetzung aus www.southgatearc.org

Weiterlesen …

Links / aktuelle Empfehlungen