Guten Tag

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA


Die nächsten Termine

Früh­schoppen

Datum 26. Mai 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 02. Juni 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 09. Juni 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

OV-Info Nr. 2 wurde verschickt

| A11 > DARC > RSS

Die OV-Info mit wichtigen Nachrichten für die Mitglieder wurde an die Vorsitzenden und die Kassierer der über 1000 DARC-Ortsverbände versandt. Neben Informationen zur Mitgliederversammlung vom 19. Mai liefert die Ausgabe 2/19 Beiträge der Buchhaltung zu den Themen Postbank und Reisekosten. Ebenfalls enthalten sind Angaben zum Programm der diesjährigen HAM RADIO sowie Hinweise auf die in diesem Jahr in der Geschäftsstelle stattfindenden Wissens-Seminare. Des Weiteren informiert die OV-Info über den Funkertag und den Kids Day. Auf Wunsch unserer Mitglieder erscheint die OV-Info ab sofort auch als druckfreundliche Version. Interessierte Mitglieder können die OV-Info im geschützten Bereich im Internet unter: www.darc.de/nachrichten/information-fuer-ortsverbaende herunterladen. Neben der aktuellen Ausgabe finden Sie dort auch das Archiv der OV-Info mit interessanten Meldungen aus der Geschäftsstelle. Des Weiteren haben Mitglieder dort die Möglichkeit, die OV-Info zu abonnieren.

Amateurfunk on Tour: Ballonstart am Samstagvormittag

| A11 > DARC > RSS

Am Samstag, dem 22. Juni, auf der HAM RADIO in Friedrichshafen ist eine Ballonmission um 11 Uhr im Freigelände geplant. Passend zum Motto der Messe "Amateurfunk on Tour" wird der Stratosphärenballon auf die Reise geschickt, mit dem Call DLØTTM. Das Projekt ist aus einem deutsch-österreichischen Gemeinschaftsprojekt entstanden. Neben der üblichen Telemetrie- und Trackingnutzlast (APRS/RTTY) auf 2m und 70cm ist eine wohl im Amateurfunkbereich weltweit erstmalige HAMNET-Verbindung mit Livestream zwischen Ballonnutzlast und Kontrollstation geplant. Dieser Livestream soll auch direkt aus dem Internet verfolgbar sein. Auf der Website balloonproject.eu befinden sich weiterführende Informationen rund um diesen Ballonstart, darüber berichtet Mike Matthes, DL2SEK

Contestuniversity zur 44. HAM RADIO

| A11 > DARC > RSS

Nach der „WRTC2018-Pause“ findet in diesem Jahr wieder eine Contestuniversity während der HAM RADIO in Friedrichshafen statt: am Freitag, den 21. Juni von 12 bis 18 Uhr im Konferenzzentrum Ost. Es werden spannende Themen behandelt. Die Veranstaltung untergliedert sich Themen für Anfänger und Fortgeschrittene und es sollte für jeden etwas dabei sein. Im Einzelnen: Grundlagen Contesting, Grundlagen RTTY, Stecker und Kabel (richtig eingesetzt und konfektioniert), Aufbau einer Conteststation von einfach bis Hightech, Skimmer, Wasserfall und Onlinescore, Helferlein im Contest,  Remotecontesting auch als Multi-Op-Station, Contest Audio nur mit dem PC, Stationsautomation, Ausbreitungsbedingungen und Nutzung von Prognosen und Baken. Noch ist Platz für einen oder zwei Vorträge, wer was „im Köcher“ hat, bitte Mail an dm6dx(at)contestuniversity.de. Die Contestuniversity richtet sich nicht ausschließlich an Contester, die Themen sind so gestaltet, dass sie auch von allgemeinem Amateurfunkinteresse sind. Anmeldungen sind unter www.contestuniversity.de möglich. Darüber berichtet Robby Pöschk, DM6DX.