Guten Morgen

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA


Die nächsten Termine

OV-Abend

Datum 26. April 2019
Zeit 20:00 Uhr
Ort Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt, Grimmelshausenstraße 30, 77654 Offenburg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 28. April 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 05. Mai 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

FT4 erscheint in einer Woche

| A11 > DARC > RSS

Ein neuer, schnellerer und contestfreundlicher Digimode ist – zunächst in der Betaversion – nur wenige Tage von seiner Veröffentlichung entfernt. Wie die WSJT-X-Entwickler Joe Taylor, K1JT; Steve Franke, K9AN, und Bill Somerville, G4WJ, mitteilten, ist FT4 ein experimenteller Digimode, der speziell für Conteste entwickelt wurde, und dessen Sende-Empfangs-Sequenzen 6 Sekunden und damit 2,5-mal schneller als bei FT8 dauern sollen. Das Entwicklerteam erklärte, dass man mit der Entwicklung des neuen FT4-Protokolls kurz nach der FT8-Überarbeitung vom 1. bis 2. Dezember 2018 begonnen haben. FT-4 soll in Kürze von einer größeren Gruppe getestet werden können. Es werden interessierte Teilnehmer gesucht, die ihr „überlegtes Feedback“ anbieten können. „Wir planen, am Montag, den29. April, herunterladbare Installationspakete für WSJT-X in der Version 2.1.0-rc5 (-rc-Versionen sind so genannte Release-Candidate-Software) zu veröffentlichen“, teilte die Entwicklungsgruppe zum Startdatum von FT4 mit.    

OV-Info Nr. 1 wurde verschickt

| A11 > DARC > RSS

Die OV-Info mit wichtigen Nachrichten für die Mitglieder wurde an die Vorsitzenden der über 1000 DARC-Ortsverbände versandt. Die OV-Info 1/19 enthält einen Nachbericht über den vergangenen 4. FUNK.TAG und gibt einen Ausblick auf die kommende HAM RADIO im Juni 2019. Interessierte finden in der aktuellen Ausgabe alle wichtigen Informationen zum ersten Amateurfunk BarCamp in Baunatal und zu den Funktionsträgerseminaren im Herbst. Ebenfalls enthalten sind Hinweise des Serviceteams bezüglich des Ämterwechsels im OV. Auf Wunsch unserer Mitglieder erscheint die OV-Info ab sofort auch als druckfreundliche Version. Interessierte Mitglieder können die OV-Info im geschützten Bereich im Internet unter: www.darc.de/nachrichten/information-fuer-ortsverbaende herunterladen. Neben der aktuellen Ausgabe finden Sie dort auch das Archiv der OV-Info mit interessanten Meldungen aus der Geschäftsstelle. Des Weiteren haben Mitglieder dort die Möglichkeit, die OV-Info zu abonnieren.

Morseprüfung auf der HAM RADIO

| A11 > DARC > RSS

Die diesjährige HAM RADIO findet vom 21. bis 23. Juni 2019 in Friedrichshafen statt. Besucher haben am Freitag und Samstag die Möglichkeit, auf dem Messegelände die ARRL-Prüfung zur US-amerikanischen Lizenz, die SWL-Prüfung oder die Prüfung für die Klassen A und E abzulegen. Die Bundesnetzagentur hat bestätigt, dass auf der HAM RADIO am Freitag, den 21. Juni, und am Samstag, den 22. Juni, auch eine Morseprüfung angeboten wird. Treffpunkt ist jeweils um 17 Uhr am Stand der Bundesnetzagentur. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.   Interessenten wenden sich bitte unter den Telefonnummern 0231-9955276 / 0231-9955122 oder per E-Mail: dort10-pruefung@bnetza.de an Michaela Stens oder Carsten Fiene von der BNetzA-Außenstelle Dortmund.