Gute Nacht

Herzlich willkommen bei OV A11!

Lbr OM + XYL,

bei der letzten Freittagsrunde wurde eine XYL-Runde in´s Leben gerufen. Für unsere lizenzierten XYL´s wird zukünftig die Möglichkeit zu einer "Plauderrunde" geboten. Jeweils am Freitag ab 19.30 Uhr treffen diese sich auf 145.500 MHz. Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmerinnen!

DIe bestehende Runde findet im Anschluss daran statt. Da wir, im zum Teil hohen Alter..., immer noch recht flexibel sind, können wir je nach Intensität dieser neuen Runde ja auch etwas später anfangen :-)

Ich wünsche allen Mitgliedern und deren Familienangehörigen schöne Pfingstfeiertage und verbleibe mit

sonnigen, virenfreien Grüßen

Vy 73 de Martin Gaß
DJ6GC OVV A11


Amateurfunk – das Tor zur Welt

Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Als am 10. September 1950 in Bad Homburg der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V. in seiner jetzigen Form, mit Distrikten und Ortsverbänden, gegründet wurde, waren es ca. 3600 Mitglieder, davon ca. 500 registrierte Kurzwellenhörer. Ziel war unter anderem, die durch das Amateurfunkgesetz erhaltene Freiheit gegenüber den Behörden zu wahren. Daraus entwickelte sich der heutige DARC e.V. mit seinen 34 000 Mitgliedern


Die nächsten Termine

OV-Abend

Datum 25. September 2020
Zeit 20:00 Uhr
Ort Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt
Grimmelshausenstraße 30
77654 Offenburg
Auf Google Maps direkt anzeigen

OV-Abend

Datum 25. September 2020
Zeit 20:00 Uhr
Ort Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt
Grimmelshausenstraße 30
77654 Offenburg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Frühschoppen

Datum 27. September 2020
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone
Hauptstraße 28
77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

Eine neue Lösung für HAMNET im 70-cm-Band…

von | darc.de

Nachdem das Projekt „NPR – New Packet Radio“ von Guillaume, F4HDK, den 200-kHz-Duplexkanal im 70-cm-Amateurfunkfunkband wieder stärker belebt hat, gibt es nun mit der Implementierung des „HAMNET Access Protocol“ für den ADALM Pluto SDR eine weitere Möglichkeit, höhere Datenraten beim Zugang zum HAMNET auf 70-cm zu realisieren. Am 9. September wurde die Masterarbeit und weitere Materialien auf der Webseite des Projekts zur Verfügung gestellt: hnap.de/2020/09/08/master-thesis-released.html. Derzeit befassen sich einige Funkamateure mit der Signalverstärkung und der Überbrückung größerer Distanzen. Die aktuellen Entwicklungen werden hauptsächlich über eine Telegram-Chatgruppe geteilt: https://t.me/hamnet_access_protocol. „Wir freuen uns über weitere Beteiligungen und hoffen bald ein nachbausicheres Komplettsystem für den Einsatz in der Praxis zur Verfügung zu haben“, berichtet der DARC VHF/UHF/SHF-Referent Jann Traschewski, DG8NGN.

Weiterlesen …

VLF-Ballon-Experiment in Polen…

von | darc.de

Ein Ballonexperiment, das von der Technischen Universität Warschau gestartet wurde, soll am 12. September mit einem einzigartigen 210 m langen VLF-Antennensystem abheben. Es soll ein EM-Feld auf 14,2 kHz – der früheren Frequenz des Radiosenders Babice in Polen – erzeugen. Das Projekt soll wichtige Daten für eine Dissertation liefern. Jede Rückmeldung über den Empfang des Signals (Empfangsort, SNR, Bandbreite usw.) ist dabei hilfreich. Die voraussichtliche Abflugzeit ist zwischen 13 und 14 Uhr MESZ vom Flughafen Przasnysz, Polen geplant. Die Flugdauer wird mit drei Stunden angenommen. Es wird ein Schmalbandträger gesendet (A1). Bei der Antenne handelt es sich um einen zentral gespeisten, halb gefalteten vertikalen elektrischen Dipol mit kapazitiver Kugel und vertikaler axialer Spule. Der Betrieb beginnt am Boden, die Antenne steigt mit dem aufsteigenden Ballon auf. Neben dem VLF-Signal kann man den Ballon auf APRS bzw. 144,800 MHz unter dem SP5AXL verfolgen. Fragen beantwortet der Verein Kulturpark Babice Radio Station (http://trcn.pl) – der Schirmherr des Experiments – per E-Mail unter stowarzyszenie(at)radiostacjababice.org oder per Facebook: https://www.facebook.com/radiostacjababice/.

Weiterlesen …

Jürgen Borm, DK5GU, Silent Key…

von | darc.de

Der Distrikt Württemberg (P) trauert um sein Vorstandsmitglied Jürgen Borm, DK5GU. Jürgen hatte schon längere Zeit gesundheitliche Probleme, verstarb aber doch unerwartet am 30. August. Jürgen ist am 1. Juli 1996 in den DARC eingetreten. DK5GU war seit dem 27. Juli 2013 Mitglied im Distriktsvorstand Württemberg (P). Jürgen war für den Ostbereich des Distrikts P zuständig und besuchte dort die Ortsverbände. Seit zwei Jahren nahm er zusammen mit Harry, DK3SI, die Amateurfunkprüfung bei der BNetzA in Reutlingen und Konstanz ab. Zuvor war er vom 10. Februar 1999 bis zum 7. Februar 2007 stellvertretender OVV im OV Laupheim (P49) und seit dem 8. Februar 2007 bekleidete er das Amt des OVVs. Wegen seines Engagements wurde Jürgen 2018 mit der Ehrennadel des Distrikts Württemberg ausgezeichnet. „Lieber Jürgen vielen Dank für dein Engagement um den Amateurfunk, im Ortsverband und im Distrikt. Wir werden Dich in Erinnerung behalten. Seiner Familie gilt unser tiefes Mitgefühl“, so der Distriktsvorsitzende P, Dr. Erhard Blersch, DB2TU, im Württemberg-Rundspruch Nr. 37/2020.

Weiterlesen …

Links / aktuelle Empfehlungen