Guten Nachmittag

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA


Die nächsten Termine

Sommerhock

Datum 23. August 2019
Zeit 19:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 25. August 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Früh­schoppen

Datum 01. September 2019
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

Bemühungen für erweiterten Sprachsupport von N1MM Logger+

| A11 > DARC > RSS

Das bekannte Logprogramm N1MM Logger+ erhält auf absehbare Zeit Unterstützung für weitere Sprachen. Aktuell ist die Software nur in englischer Benutzerführung verfügbar. Al Kozakiewicz, AB2ZY, ist ein neues Mitglied im Entwicklerteam und konzentriert sich auf die entsprechenden vorbereitenden Arbeiten zur Erweiterung der Software. Er sucht eine Gruppe von Freiwilligen für Übersetzungen und Beta-Tests. Testversionen der Software werden den Freiwilligen zur Verfügung gestellt. Interessenten wenden sich direkt an Al Kozakiewicz, AB2ZY, per E-Mail unter akozak(at)hourglass.com unter der Angabe in welchen Sprachen Sie helfen können und ob Sie bei der Übersetzung, beim Testen oder bei beiden helfen möchten. Darüber berichtet die ARRL auf ihrer Webseite.

PiSDR-Image erhält Support für PlutoSDR

| A11 > DARC > RSS

Lugigi Cruz hat auf Twitter (@Lugigi Cruz) angekündigt, dass sein neuestes PiSDR-Image jetzt volle PlutoSDR-Unterstützung enthält. „Dies sollte eine Vielzahl neuer interessanter Verwendungsmöglichkeiten für das Software-Image ermöglichen, da es SDRAngel enthält, eine SDR-Anwendung, die mit sendefähigen SDRs arbeitet“, schreibt Peter, PA3PM, in einer Meldung auf der Webseite www.hamdigitaal.nl. „Obwohl ich das Image noch nicht selbst getestet habe, sollte dies theoretisch bedeuten, dass das PiSDR-Image mit einem sendefähigen SDR wie einem PlutoSDR oder Lime/Mini SDR verwendet werden kann, um alles von DATV über Sprache und senden und empfangen zu können“, so PA3PM weiter. Bei PiSDR handelt es sich um eine fertige Image-Datei, die auf eine SD-Karte gespielt und in den Raspberry Pi gesteckt wird. Ohne größere Software-Installation stehen dem Anwender dann zahlreiche Softwarepakete zur Verfügung. Es enthält viele Anwendungen und Bibliotheken, von denen einige GQRX und GNURadio Companion enthalten. PiSDR ist auf GitHub unter https://github.com/luigifreitas/pisdr-image verfügbar. (Bild: Werkfotos)

CAS-7B wird BIT Progress-OSCAR 102 (BO-102)

| A11 > DARC > RSS

Am 25. Juli wurde der Mikrosatellit CAS-7B (BP-1B) auf einer Hyperbola-1-Trägerrakete vom Jiuquan Space Center, China, gestartet. CAS-7B (BP-1B) wurde von der chinesischen Amateursatellitengruppe (CAMSAT) und in Zusammenarbeit mit dem Beijing Institute of Technology (BIT) entwickelt. CAMSAT schloss die Projektplanung, das Design, den Bau und das Testen ab und verwaltet den Betrieb des Satelliten im Orbit. Das BIT zeichnete sich für weitere Tests, Startunterstützung und finanziell verantwortlich. Viele Studenten des BIT waren an dem Projekt beteiligt und lernten etwas über Satellitentechnologie und Amateurfunk. Der Satellit ist mit einer CW-Telemetrie-Bake (435,715 MHz) und einem FM-Repeater (435,690 MHz Downlink, 145,900 MHz Uplink) ausgestattet, die seit dem Start aktiv sind. Auf Antrag von CAMSAT und des BIT-Teams hat die AMSAT CAS-7B (BP-1B) die OSCAR-Nummer BO-102 (für BIT Progress-OSCAR 102) zugeteilt. „Wir gratulieren den Eigentümern und Betreibern von BO-102, danken ihnen für ihren Beitrag zur Amateur-Satelliten-Community und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg bei diesem und zukünftigen Projekten“, erklärt OSCAR-Nummernadministrator Drew Glasbrenner, KO4MA, von der AMSAT. (Quelle: Southgate News)