Guten Abend

Herzlich willkommen bei OV A11!

Amateurfunk – das Tor zur Welt


Der Empfang von Aussendungen des Amateurfunkdienstes ist in Deutschland jedermann gestattet. Die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst, d.h. der Betrieb eines Senders, ist an eine Zulassung gebunden.

Das Amateurfunkzeugnis erwirbt man durch eine Prüfung bei der nationalen Fernmeldeverwaltung, in Deutschland der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen.

Damit unterscheidet sich der Amateurfunkdienst von diversen Funkanwendungen für Jedermann [CB-Funk], die ohne Prüfung genutzt werden dürfen.

Als am 10. September 1950 in Bad Homburg der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V. in seiner jetzigen Form, mit Distrikten und Ortsverbänden, gegründet wurde, waren es ca. 3600 Mitglieder, davon ca. 500 registrierte Kurzwellenhörer. Ziel war unter anderem, die durch das Amateurfunkgesetz erhaltene Freiheit gegenüber den Behörden zu wahren. Daraus entwickelte sich der heutige DARC e.V. mit seinen 34 000 Mitgliedern

Vy 73 es 55
Peter Adelmann, DG2GPA

Aktuelle Seiten



Aktuelle Downloads



Die nächsten Termine

Jahres­haupt­versammlung mit Wahlen

Datum 28. Februar 2020
Zeit 20:00 Uhr
Ort Stadtteil- und Familienzentrum Oststadt, Grimmelshausenstraße 30, 77654 Offenburg
Auf Google Maps direkt anzeigen
Anlagen
Infos

Lbr OM + XYL,

am 28.02.2020 haben wir unsere Jahres­haupt­versammlung mit Wahlen des Vorstand um 20.00 Uhr im OV-Heim, Familienzentrum Oststadt, Grimmelshausenstr. 30, Offenburg ein.

Ich möchte alle Mitglieder und natürlich auch Gäste hierzu herzlich einladen und freue mich über zahlreiche Teilnahme. Das Programm befindet sich im Anhang.

vy 73 de Martin Gaß
DJ6GC   OVV-A11

Früh­schoppen

Datum 01. März 2020
Zeit 10:45–13:00 Uhr
Ort Landgasthaus Krone, Hauptstraße 28, 77799 Ortenberg
Auf Google Maps direkt anzeigen

Pro­gram­mie­rung

Datum 05. März 2020
Zeit 19:00 Uhr
Infos

Unter Vorbehalt! Diese Veranstaltung wiederholt sich in der Regel jeden Donnerstag. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter dj6gc@darc.de.

Meldungen des DARC

Für Details und zum "Weiterlesen" müssen Sie sich auf der Homepage des DARC e.V. einloggen.

CubeSat HuskySat-1 gewinnt begeisterte Anhänger…

| A11 > DARC > RSS

Erste Berichte deuten darauf hin, dass einige Funkamateure an der Verfolgung und Erfassung von Telemetriedaten des neu ausgesetzten Cube-Satelliten HuskySat-1 großes Interesse haben. Der an der Universität von Washington entworfene Satellit wurde im November vergangenen Jahres zur Internationalen Raumstation ISS gestartet, anschließend am 31. Januar in eine höhere Umlaufbahn von der ISS aus gebracht und begann sodann mit Telemetrieübertragungen auf 435,800 MHz. Die BPSK-Bake von HuskySat-1 mit 1200 bps ist aktiv und kann mit der neuesten Version der AMSAT-Software FoxTelem entschlüsselt werden: https://github.com/ac2cz/FoxTelem. HuskySat-1 soll den bordseitigen Plasmaantrieb und die High-Gain-Telemetrie für eine erdnahe Umlaufbahn demonstrieren, die ein Vorläufer für den Versuch eines größeren CubeSats sein könnte, der für die Einbringung in die Mondumlaufbahn konzipiert ist. Es wird erwartet, dass HuskySat-1 seine primäre Mission erfüllt, bevor er an AMSAT zur Aktivierung eines 30 kHz breiten V/U-Lineartransponders für SSB und CW übergeben wird. Darüber berichtet der amerikanische Amateurfunkverband ARRL mit Verweis auf den AMSAT News Service. (Foto: AMSAT/ARRL-Webseite)

Erster Hackathon des DARC e.V. – jetzt anmelden!…

| A11 > DARC > RSS

Neue Leute kennen lernen, Dinge verbessern, gemeinsam Hardware und/oder Software entwickeln und damit etwas im Verein und für den Amateurfunk bewegen – all das ist auf dem ersten Hackathon des DARC e.V. möglich. Mit diesem Hackathon möchten die Referate Ausbildung, Jugend und Weiterbildung (AJW) sowie Not- und Katastrophenfunk einladen, Tools und Software für den Amateurfunk zu verbessern. Ein Hackathon ist die Bündelung von Kompetenzen innerhalb eines kurzen Zeitraums. Ganz konkret treffen sich die Teilnehmer vom 6. bis 8. März im Amateurfunkzentrum in Baunatal von Freitagabend bis Sonntagnachmittag. Wie und an welchen Themen gearbeitet wird, ist vollkommen selbst überlassen. Aber die Erfahrung zeigt, dass es in Gruppen mehr Spaß macht und Ergebnisse weniger lange auf sich warten lassen. Das Entwickelte muss nicht perfekt sein, möglicherweise wird es der Prototyp für etwas, das nach diesem Wochenende weiter entwickelt wird. Die Veranstaltung endet mit einer kurzen Präsentation der Ergebnisse. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter https://events.darc.de/hack-2020.

ENAMS – Auslieferung der Serienanlagen hat begonnen…

| A11 > DARC > RSS

Am 7. Februar übergab der ENAMS-Projektleiter Klaus Eichel, DL6SES, die erste ENAMS-Serienanlage an den Vorsitzenden des Vorstandes des DARC e.V., Christian Entsfellner, DL3MBG. Mit insgesamt 55 Anlagen dieser Art ermittelt der DARC e.V. damit in Deutschland den Grundstörpegel ITU-konform im Frequenzbereich von 100 kHz bis 31 MHz. Ziel ist es, die Veränderung des Grundstörpegels im Interesse des Amateurfunks, aber auch der Verbraucher, wie er durch zunehmenden Einsatz oft gar nicht oder nur mangelhaft entstörter elektronischer Geräte verursacht wird, aufzuzeigen. Auch kann der durch allgemeine Haushaltselektronik, oder z.B. durch PLC, VDSL und Schaltnetzteile erzeugte Störnebel gemessen und dessen Entwicklung dokumentiert werden. Das System ist für eine Einsatzdauer von mehr als fünf Jahren konzipiert. Die Abkürzung ENAMS steht für „Electrical Noise Area Monitoring System“ und beschreibt ein System zur flächendeckenden Bewertung der elektromagnetischen Umwelt. Es wurde durch die Fördermittel der Mitgliedschaft Pro aus dem Jahr 2018 finanziert. Weitere Informationen zum System können Sie in den folgenden CQ DL-Artikeln nachlesen: Christian Entsfellner, DL3MBG; Klaus Eichel, DL6SES: „Mess-System für elektromagnetische Störungen“, CQ DL 12/17, S. 15ff.; Jörg Logemann, DL2NI: „Aktive Empfangsantenne für ENAMS“, CQ DL 2/18, S. 49ff. (Foto: DARC-EMV-Referent Klaus Eichel, DL6SES (links); DARC-Vorsitzender Christian Entsfellner, DL3MBG)